Grundstücksauktionen - Grundstücksauktionen
Wir versteigern Ihre Immobilie meistbietend

Auktionsverfahren

Vorstellungs- und Bieterverfahren

Auktionsverfahren

Nachverkaufsverfahren

Bietinterissentensuche

Kombination verschiedener Verfahren

Die einzelnen Verfahren

Auktionsverfahren

Die Auktionen werden geleitet von Hans Holzinger, öffentlich bestellter und vereidigter Auktionator für die Versteigerung von Grundstücken und grundstücksgleichen Rechten und Steffen Holzinger, öffentlich zugelassener Auktionator für die Versteigerung von Grundstücken und grundstücksgleichen Rechten.

Sämtlichen Auktionen gehen entsprechende Besichtigungen und soweit gewünscht Beratungen voraus. Für jedes Objekt liegt ein entsprechendes Exposé vor. Die Auktionen sind öffentlich, der Zutritt ist ohne Einschränkungen gewährleistet, das Hausrecht liegt beim Auktionator. Der Auktionator eröffnet die Auktion und ruft - den rechtlichen Voraussetzungen entsprechend - die Objekte zum festgesetzten Auktionslimit (Mindestgebot) auf. Jedes abgegebene Gebot erlischt mit der Abgabe eines höheren Gebotes. Sobald der Meistbietende den Zuschlag erhalten hat ist der materiell rechtliche Teil des Kaufvertrages verbindlich geschlossen.

Der Ersteher hat - gemäß den Versteigerungsbedingungen - eine Bietungssicherheit in Höhe von 10% des Zuschlagspreises in der Auktion zu hinterlegen; dies genügt in Form eines Verrechnungsschecks, dessen Einlösung auf dem Notaranderkonto oder dem Treuhandkonto des Immobilienhauses Holzinger am nächsten Werktag gewährleistet sein muss; der Restkaufpreis ist vier Wochen nach Zuschlag zu hinterlegen. Im übrigen gelten die notariell beglaubigten Versteigerungsbedingungen in der jeweils neuesten - in der Auktion vorliegenden - Fassung.

Vorteil für den Einlieferer:

  • Breite Publizität durch Ansprache an vorgemerkte Interessenten und regionale und überregionale Anzeigenwerbung
  • Ausgehend von dem Auktionslimit wird sich der Preis auf einem marktgerechten Niveau in der Auktion einpendeln
  • Wir erteilen auf unseren Auktionen mit Sicherheit nur dem Meistbietenden den Zuschlag.

Vorteil für den Bieter:

  • Sämtliche zur Auktion hereingegebenen Objekte werden sorgfältig geprüft.
  • Die Kunden des Immobilienhauses Holzinger können davon ausgehen, dass sie eine sorgfältig recherchierte und vorgeprüfte Immobilie ersteigern.
Die Grundstücksauktion als alternative Vermarktungsform - Vorteile einer Grundstücksauktion - Leistungen der Südwestdeutsche Immobilienauktionen - Wir über uns - Auktionatoren - Referenzen - Erklärung Vorstellungs- und Bieterverfahren - Erklärung Auktionsverfahren - Erklärung Nachverkaufsverfahren - Einlieferungen / Kontaktformular